s
video3
The HushPuppies are:
Olivier Jourdan (vocs)
Cyrille Sudraud (gui)
Frank Pompidor (dr)
Wilfried Jourdan (keys)
Guillaume Le Guen (bass)

You're gonna
   
Hushpuppies
"Silence is golden!"
Nach dem 2006er Debütalbum “The Trap” präsentiert die 5-köpfige französische Band nun ihr zweites Album “Silence Is Golden”: Gewohnt stilsicher bekommen wir von den Hushpuppies kraftvollen Garage-60ies Sound in bester Mod-Tradition geliefert.

Insgesamt präsentiert sich das Album als Gesamtkunstwerk, subtil und strukturell abwechslungsreich, das mit jedem Song und Arrangement bis ins kleinste Detail zu überzeugen weiß.


1. A Trip To Vienna
2. Lost Organ
3. Moloko Sound Club
4. Bad Taste And Gold On The Doors
5. Love Bandit
6. Down, Down, Down
7. Fiction In The Facts
8. Lunatic’s Song
9. Hot Shot
10. Broken Matador
11. Harmonium


trap Hushpuppies
The Trap
(Release Date 12.08.06)

1. 1975 (3:07)
2. Packt Up Like Sardines In A Crush Tin Box (2:42)
3. You’re Gonna Say Yeah! (3:09)
4. Marthelot ‘N’ Clavencine (4:58)
5. Sorry So (4:39)
6. Pale Blue Eyes (2:30)
7. Comptine (3:05)
8. Bassautobahn (5:04)
9. Alice In Wonderland (4:14)
10. Single (2:48)
11. You And Me (3:40)
12. The Trap (2:33)
13. Automatic 6 (3:35)

BONUS VIDEO: You’re Gonna Say Yeah!

Die Geschichte der HushPuppies beginnt mit den Likyds, einer Band aus Perpignan. Die bezaubernde und sonnenverwöhnte Stadt im Süden Frankreichs gilt als Hochburg des Sounds der Sixties und der Mod-Kultur. Die sechs Mitglieder gehören zusammen mit den Feedbacks oder Beach Bitches zu einem Zirkel von Garage-Rock-Bands, die einen großen Einfluss auf die französische Underground-Bewegung ausüben. Ein halbes Jahrzehnt durchstreiften die Likyds den Süden ihres Heimatlandes und steigen zu lokalen Helden auf, die von der regionalen Presse mit Lob überschüttet und von immer mehr Fans verehrt werden. Ihre Single „Marbu Dorada“, die sich auch auf der Kompilation „Perpignan Rock“ befindet, ist ein signifikantes Beispiel für einen unverwechselbaren Sound, der Sixties-Punk mit Psychedelia vereint.

Mehr Informationen zu den HushPuppies gibt es in diesem PDF.

Hushpuppies
You're gonna say yeah!
(Release Date 09.06.06)
Mit „You’re gonna say yeah“ liegt die erste Auskopplung aus dem im August erscheinenden HushPuppies Album „The Trap“ vor. Der Titeltrack ist ein excellenter Rocksong der Fans der Kaiser Chiefs oder Arctic Monkeys gefallen dürfte und das Video (das auch auf der CD Single gefeaturet wird) dürfte in den kommenden Monaten häufiger bei den einschlägingen Sendern bzw Sendungen zu sehen sein. Daneben befindet sich mit „Sorry So“ ein weiterer Albumtrack auf dieser EP und der exclusive Theme Song „HushPuppies“ rundet das erste deutsche Lebenszeichen der Pariser Band ab. Die HushPuppies haben auch bereits live einen excellenten Eindruck hinterlassen bei ihren beiden Auftritten bei Intro Intim und am 14. Juli wird die Band auch beim Melt Festival zu sehen sein. You’re gonna say yeah!